Was wir BRAUCHEN

Die Online­Kampagne ist der erste Schritt. Wir haben diese Kampagne gestartet, um mehr Flüchtlinge erreichen zu können. Jetzt brauchen wir die Unterstützung der CSD­Organisationen in den verschiedenen Städten!

Als Refugees for Pride Team möchten wir an möglichst vielen CSDs teilnehmen. Da unser Team aus Flüchtlingen besteht, sind wir finanziell stark eingeschränkt. Dies wiederum beschränkt auch unsere Mobilität. Wir brauchen daher Unterstützung bei den Reisekosten und würden uns über Einladungen von CSD-Organisationen und Hilfe bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten freuen. Um unsere Sichtbarkeit und Ansprechbarkeit auf den CSDs zu erhöhen, möchten wir einen Informationsstand aufbauen und wären sehr dankbar, wenn uns dieser von den jeweiligen CSDs gestellt werden könnte.

Für die Informationsstände möchten wir Flyer drucken lassen, die die Ziele unserer Kampagne und die Wichtigkeit der Sichtbarkeit von Flüchtlingen bei den CSDs verdeutlichen. Auch die Veranstaltungstermine der CSD in Deutschland sollen darauf zu finden sein. Außerdem benötigen wir Unterstützung beim Drucken eines Banners, den wir während der Demonstrationen verwenden können.

Es ist sehr wichtig für uns, Kontakt mit Organisationen aufzubauen, die sich mit der Situation von LSBTTIQ-Flüchtlingen beschäftigen. Vieles ist für uns neu und daher sind wir auf Unterstützung bei der Organisation unserer CSD-Teilnahmen angewiesen. Gemeinsam können wir die Situation für LSBTTIQ-Flüchtlinge verbessern!

Last modified onMontag, 11 April 2016 15:31
More in this category: « Über UNS Unsere AUFGABE »